Naturheilkunde bei Bluthochdruck

Behandlung Bluthochdruck

Bluthochdruck (Hypertonie) liegt dann vor, wenn er chronisch erhöht ist. Nach der Definition der WHO gilt als Bluthochdruck ein systolischer Wert von höher als 140 mmHg (erster Wert auf dem Blutdruckgerät) und ein diastolischer Wert größer als 90 mmHg (zweiter Messwert).

Ein erhöhter Blutdruck wirkt sich auf das Hormonsystem, das Herz-Kreislaufsystem sowie auf die Nierentätigkeit aus.

Es gibt auch den nicht organisch begründeten Bluthochdruck. Hier muss auf andere Ursachen wie beispielsweise Allergien, Umweltbelastungen, vegetative Belastungen des Nervensystems geachtet werden.

Naturheilkundlich ist es möglich, den Bluthochdruck durch pflanzliche Mittel und sanfte Therapien günstig zu beeinflussen. Eine lohnenswerte Unterstützung der schulmedizinischen Behandlung.