Gut verträglich!

Allergien homöopathisch behandeln

Behandlung Allergien

Das Wort Allergie entstammt dem Griechischen allos = anders/fremd

Der Körper reagiert also mit unterschiedlichen Symptomen auf Stoffe, die ihm fremd sind, er nicht mag, oder verträgt. Das Ergebnis: Das Immunsystem ist überlastet, schüttet Histamin aus und reagiert allergisch. Symptome wie Schnupfen, Hauterscheinungen, juckende Augen, Blutdruckveränderungen, psychische Reaktionen (Nervosität) und vieles mehr können auftreten.

Die unverträglichen Stoffe sind vielfältig. Von Nahrungs- bis Arzneimitteln, von chemischen Stoffen bis zu Blütenpollen und vielem mehr. Bei Blutuntersuchungen werden zudem viele Nahrungsmittelallergene gar nicht entdeckt! Hinzu kommt die steigende Zahl an Kreuzallergien, da unser Umwelt täglich neue Giftstoffe produziert.

Auch bei körperlichen Beschwerden, die vermeintlich eine andere Ursache haben, ist oft eine Allergie der Übeltäter.

Hier die wichtigsten Allergieformen:

  • Inhalationsallergie
  • Nahrungsmittelallergie
  • Arzneimittelallergie
  • Insektenallergie
  • Kontaktallergie
  • Pseudoallergie

In meiner Praxis kann ich sehr umfangreiche Allergie-Tests durchführen, die über einen normalen Bluttest hinausgehen um so z.B. der Ursache für Schnupfen auf den Grund zu gehen.

Nach einer ausführlichen Untersuchung kann meist die Ursache für eine Allergie gefunden werden. Erst danach stellen wir gemeinsam einen individuellen Therapieplan auf.

Meist handelt es sich bei Allergien um chronische Formen der Erkrankung. Es ist daher nicht möglich, mit einer Sitzung die Allergie zu löschen und gleichzeitig die Organe in Harmonie zu bringen. Etwas Geduld ist gefragt, aber das ist sie für ein zufrieden stellendes Ergebnis wert.