Fragen an den Heilpraktiker Fritz Müller: Was ist Akupunktur?

Akupunktur steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln.

Die Akupunkturpunkte können außerdem auch durch Wärme, Schröpfgläser oder Fingerdruck (Akupressur) stimuliert werden. Die Akupunktur ist eine Jahrtausend alte chinesische Heilmethode, mit der viele Krankheiten erfolgreich behandelt werden. Anders als die westliche Medizin beruht diese Heilmethode, mit der viele Krankheiten erfolgreich behandelt werden auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen.

Sie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, seine Yin und Yang-Kräfte und seine Grundenergie hier Qi(chi ) genannt. Die Chinesen betrachten Krankheiten als Disharmonie zwischen den beiden Polen Yin und Yang.

Yin stellt für sie die Schattenseite, Dunkelheit, Kälte, Feuchtigkeit eines Berges dar. Yang bedeutet hingegen Sonne, Wärme, Aktivität, Helligkeit und Trockenheit.

Der gesamte Kosmos befindet sich nach der Ansicht dieser alten chinesischen Naturphilosophie zwischen diesen beiden Polen. Sind Yin und Yang im Gleichgewicht und der Fluß von Qi harmonisch, ist der Mensch gesund!

Wie ist der Ablauf der Akupunktur?

Nach der Diagnose des Krankheitsbildes werden die Akupunkturpunkte für die Behandlung bestimmt. Sie können sich im Bereich der erkrankten Körperregion oder auch weiter entfernt vom Krankheitsgeschehen an Beinen und Armen befinden.

Der Patient liegt bei der Behandlung völlig entspannt auf einer Liege. Die Akupunkturnadel wird sanft an den entsprechenden Punkt gesetzt (bei fachkundiger Durchführung beinahe schmerzfrei). In einigen Fällen wird die Nadel zusätzlich durch Drehen, Heben und Senken oder durch Wärme stimuliert.

Ist der richtige Punkt getroffen, spüren manche Patienten ein dumpfes bis ziehendes Gefühl, eine Wärmeempfindung oder ein leichtes Kribbeln und Ziehen. Diese Empfindungen nennen die Chinesen "De-Qi-Gefühl".

Wie lange dauert eine Behandlung?

Bei akuter Erkrankung werden Akupunktursitzungen häufig durchgeführt; bei chronischer Erkrankung meist zweimal pro Woche (6-10 Wochen lang). Eine Sitzung dauert zwischen 20 und 45 Minuten. In der Regel sind bei akuten Erkrankungen 3 bis 6 Sitzungen erforderlich und bei chronischen Erkrankungen 12 bis 20 Sitzungen.

Eine Auffrischungsbehandlung kann erforderlich sein.

Welche Formen der Akupunktur werden von Ihnen durchgeführt?

  • Laser Akupunktur
  • Akupunkturmassage
  • Ohr Akupunktur
  • Farblicht Akupunktur
  • HACI Akupunktur (nach traditioneller chinesischer und japanischer Denkweise)

Gibt es Nebenwirkungen?

Bei korrekter Durchführung treten kaum Nebenwirkungen auf. In manchen Fällen kann es zu Kreislaufreaktionen oder vorübergehender Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Infektionen sind bei Verwendung von Einmalnadeln nicht zu befürchten.

Was kostet eine Behandlung?

Zur Zeit 50,00 Euro für den Erstbesuch und jeden weiteren 38,00 Euro.

Anwendungsgebiete der Akkupunktur (.n.WHO)

  • Gynäkologische und urologische Beschwerden
  • Zyklusstörung, Dymenorrhö, Blasenleiden und klimakterische Beschwerden
  • Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
  • Schwindel, Reisekrankheit, Tinnitus, Erkrankungen der Ohren und Nasennebenhöhlen
  • Augenerkrankungen
  • Glaukom, Sehschwäche
  • Orthopädische Erkrankungen
  • LWS-Sydrom, Wirbelsäulenbeschwerden, Hexenschuss, Ischias und Osteoarthrose
  • Herz und Kreislauferkrankungen
  • LSW-Herzrhythmusstörung, Bluthochdruck
  • Erkrankungen im Bereich der Lunge
  • LSW_Asthma, Bronchitis
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gastritis, Verstopfung und Durchfall
  • Allergien
  • Neurologische Erkankungen
  • Kopfschmerz, Migräne, Gesichtslähmung
  • Psychische bzw. psychosomatische Störungen und Suchterkrankungen, Adipositas, Nikotinabhängigkeit
  • Hauterkrankungen
  • Neurodermitis, Akne, Allergien und Herpes

Kempener Gesundheitstipps: Gesundes Grillen

Heilpraktiker-Tipps lesen

Kempener Gesundheitstipps: Sonnenbrand und Heuschnupfen

Heilpraktiker-Tipp lesen

Kempener Gesundheitstipps: Diät? Nein Danke!

Heilpraktiker-Tipp lesen

Hilfe bei Kopfschmerz und Migräne

Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen

Mit vielen hilfreichen Tipps zur natürlichen Schmerzlinderung

jetzt bestellenmehr Infos

Naturheilkunde leben! 2. BNZ Symposium

Naturheilkunde leben! 2. BNZ Symposium

Rückblick auf das 2. BNZ Symposium auf der CAM 2017 in Düsseldorf