Homöopathie & Naturheilkunde bei Diabetes

Diabetes Behandlung

Diabetes wird im Volksmund auch als Zuckerkrankheit bezeichnet. Es gibt den Typ 1,2, Typ 2a und Typ 2b.

Diabetes Typ 1

Jugendliche haben oft eine organische Störung der Bauchspeicheldrüse (Langerhansche Inseln). Häufige Ursache ist eine Viruserkrankung. Nach dem Auskurieren der Virusinfektion  kann es zu einer Besserung der Erkrankung kommen.

Diabetes Typ 2

Altersdiabetes ist das Missverhältnis zwischen der Menge des produzierten und verstoffwechselten Zuckers. Durch das Nachlassen der Bauchspeicheldrüsenfunktion ist der Stoffwechsel gestört.

 

Naturheilkunde & Homöopathie bei Diabetes

Mit Hilfe der Natur können die Folgen von Diabetes gelindert werden. Diese sind z. B.:

  • Frühkomplikation Diabetisches Koma
  • Müdigkeit / Arbeitsunlust
  • Schwäche
  • Starker Durst
  • Große Mengen von Urin werden ausgeschieden
  • Heißhunger
  • Anfälligkeit gegenüber Infektionen
  • Hautjucken
  • Kopfschmerzen, Schwindelerscheinungen
  • Nachweis von Zucker im Urin
  • Hyperglukomie(hoher Blutzucker)

Kempener Gesundheitstipps: Gesundes Grillen

Heilpraktiker-Tipps lesen

Kempener Gesundheitstipps: Sonnenbrand und Heuschnupfen

Heilpraktiker-Tipp lesen

Kempener Gesundheitstipps: Diät? Nein Danke!

Heilpraktiker-Tipp lesen

Hilfe bei Kopfschmerz und Migräne

Hilfe bei Migräne und Kopfschmerzen

Mit vielen hilfreichen Tipps zur natürlichen Schmerzlinderung

jetzt bestellenmehr Infos

Naturheilkunde leben! 2. BNZ Symposium

Naturheilkunde leben! 2. BNZ Symposium

Rückblick auf das 2. BNZ Symposium auf der CAM 2017 in Düsseldorf